Curve & MBFW Zelt

By Freitag, Juli 17, 2015 1 Permalink 3

Kennst du das, wenn du abends im Hotelbett liegst und dich schon auf das morgige Frühstück freust? So geht’s mir jedenfalls immer. Ich bin ein absoluter Frühstücksmensch auf Reisen und genieße es. Mein Mittwoch Morgen begann sogar mit einem Brunch, organisiert von Zizzi. Aufgetischt wurden die besten Leckereien. Obstsalat, Pancakes, toller Kaffee. Wie ich sowas liebe. Neben mir waren noch viele andere Blogger da. Vorbereitet hatte Henriette von Zizzi goldene Tüten personalisiert mit unseren Bildern. Durch solche Einzelheiten und Extrabemühungen merkt man wirklich, dass man geschätzt wird. Danke nochmal für die Einladung an dieser Stelle! Nach dem Brunch gings in zwei Limos los zur Curve. Susie von susieknows und ich standen etwas unter Zeitdruck, da wir gegen 13.00 schon im Zelt sein mussten wegen der Schau von minx by Eva Lutz. Vom Café Literaturhaus zur Curve waren es nur wenige Kilometer, also in spätestens 15 Minuten bei starkem Verkehr wären wir dagewesen. Der Limo Fahrer dachte sich allerdings wir fänden eine Tour rund durch Berlin toll. Nicht ganz, aber naja. Zufällig kamen wir nach 30 Minuten dann am Zelt vorbei und sind dort direkt ausgestiegen. Dadurch habe ich leider die Kollektionspräsentation von Zizzi verpasst, aber hey! Ich hab mitgedacht und sie mir am Vortag schon angeschaut. Meine Lieblingsteile habe ich natürlich für dich fotografiert. Erfreulicherweise gibt es mit den Femmes Regionales aus Kopenhagen wieder eine Black Label Kollektion. Wundervolle Schnitte und unangestrent elegant. Schlicht und schön. Genau mein Ding. zizzifrühstück bloggerbreakfast zizzibrunch beglamorous zizzifashion zizzifavoritepiecezizziJeans Culotte (favorite piece) & Giulia im tollen Black Label mantel

 

Natürlich habe ich mir noch andere Labels angesehen, aber neben Zizzi, Studio Untold und Adia war nichts weiteres für mich dabei. Ich muss aber noch erwähnen, dass Samoon definitiv den stylishsten Stand hatte. Ich frage mich nur… warum der Stand so toll und die Kleidung eher langweilig?

gerryweber samoongerryweber samoon

Es war das erste Mal für mich im MBFW Zelt vorm Brandenburger Tor und ich war MEGA nervös. Endlich mal zur richtigen Fashionweek und nicht nur zu Messen. Wie das Ganze dort genau ablief, schreib ich dir aber in einem separaten Post. Meine Karte bekam ich jedenfalls am Counter und konnte dann reingehen. Drinnen bzw draußen gabs einen keinen Außenbereich mit kostenlosem Frozen Yogurt und Sitzmöglichkeiten.

eisfashionweek

Kurze Zeit später begann schon der Einlass und die Schau von Minx by Eva Lutz begann. Mehr dazu mit Video findest du hier. Nach der Schau gings erstmal wieder ins Zelt, etwas trinken, erzählen, sich freuen und tratschen. Leute treffen gehört auch dazu, aber bevor ich gemerkt habe welche Chefredakteurin ich da vor mir hatte, war sie auch schon wieder weg. Irgendwann ging ich raus und wartete vor dem Brandenburger Tor auf eine Freundin, denn zusammen wollten wir zur nächsten Schau von Rebekka Ruétz gehen. Sich das Theater vor dem Zelt anzusehen war eigentlich noch lustiger als das im Zelt. TV Reporter, Blogger und C Promis. Alles war dabei. Noch ein paar Fotos hier und da und um 15.00 war schon wieder Einlass. Auch die Schau von Rebekka Ruétz war wundervoll und stand ganz im Zeichen von Frida Kahlo. Herrlich Farben und noch bessere Schnitte. Vor allem die Schnitte der Hosen und Röcke haben es mir angetan. Später saßen wir noch am Brandenburger Tor und haben ein wenig entspannt. Die ganzen neuen Eindrücke haben mich doch sehr geflasht, aber für’s nächste Mal plane ich zu weiteren Schauen zu gehen.

berlin

mbfw minxrebekkaruetz brandenburgertor

signatur
1 Comment
  • Daniela
    August 8, 2015

    Super süße Sachen bei Zizzi, danke fürs Teilen deiner Erlebnisse!
    Am besten gefältl mir aber das Outfit vom Typ am Samoon stand

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.